Filme aus der Mediathek

Wer etwas im Fernsehen verpasst hat, kann sich die Filme meist auch später noch in der jeweiligen Mediathek des Senders nachträglich anschauen. Allerdings oft nur für eine relativ kurze Zeit und beim Schauen direkt über die Mediathek kann es leider auch gern mal zu ärgerlichen Abbrüchen kommen.

Die einfachste Lösung, einen Film irgendwann später anzuschauen, ist es, den Film erst mal herunterzuladen und lokal zu archivieren. Wer das öfters macht, wird schnell merken, wie umständlich das bei den einzelnen Senders sein kann; besonders da viele Mediatheken ein direktes Herunterladen erst gar nicht anbieten.

Hier hilft eine Seite, die das alles für einen übernimmt und die gerade im deutschsprachigen Raum verfügbaren Filme mit einer Suche (eine Anleitung ist unter der Hilfe zu finden) und der direkten Möglichkeit zum Herunterladen auflistet:

mediathekviewweb.de

Wer dies häufiger macht und in gewisser Weise auch automatisieren will, greift am Besten auf das dazugehörige Program zurück, das man hier herunterladen und installieren kann:

mediathekview.de

Einmal installiert (Java wird dafür benötigt) kann man noch sehr viel umfangreicher als auf der Internetseite filtern, sortieren und beispielsweise auch neue Folgen einer Serie automatisch herunterladen.

image_pdfimage_print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.